In der Olgastraße Kita denken wir nicht in Gruppen, sondern in Etagen.

Im Erdgeschoss steht den Kindern unter 3 Jahren eine Etage zur Verfügung, die aus zwei großen Räumen besteht. Diese sind altersentsprechend ausgestattet und über einen geräumigen, bespielbaren Flur miteinander verbunden.

Neben einer Essecke bieten die Räumlichkeiten unter anderem mehrere Bereiche, die Platz zur Auseinandersetzung mit Büchern eröffnen sowie einen Bereich, der dazu veranlasst, sich im Rollenspiel zu erproben. Des Weiteren steht der Etage ein separater Raum zur Verfügung, der als Rückzugsort bzw. als Schlafraum fungiert.

Ein Stockwerk darüber befindet sich die Etage für die 3- bis 6-jährigen Kinder. Sie ist in verschiedene Bereiche gegliedert, die zum Bauen und Konstruieren, zur kreativen Auseinandersetzung mit verschiedenen Materialien oder zu Rollenspielen animieren. Ein weiterer Raum bietet Anlass sich zurückzuziehen, um Ruhe und Licht auf sich wirken zu lassen.

Die dritte Etage bietet einen gemeinsamen Treffpunkt für alle Kinder. Sie besteht aus einem großzügigen, lichtdurchfluteten Raum, der zum Werken, Forschen, Experimentieren und Kreativsein einlädt.

Veränderungen prägen unser Raumkonzept, beziehen dabei jedoch stets das Alter und den Entwicklungsstand der Kinder mit ein.